Apfelmus-Brownies – Einfaches Dessert für gesunde Esser

Brownies gibt es in allen Formen, Geschmacksrichtungen und Füllungen. Wenn Sie nach dem Brownie-Geschmack, aber einer gesünderen Variante suchen, probieren Sie Apfelmus-Brownies.

Brownies sind eines unserer Lieblingsdesserts. Kinder lieben sie, aber auch Erwachsene. Und sie sind so vielseitige Leckereien. Sie können sie dünn und zäh oder dick und locker machen. Einfrieren, glasieren oder stopfen – egal. Sie werden immer noch gut sein.

Eine Sache, über die sich die Leute Sorgen machen, sind Kalorien. Einige haben ihrer Gesundheit zuliebe Desserts gewählt, die nicht sehr gut schmecken oder gar kein Dessert. Die gute Nachricht ist, dass Brownies unauffällig gemacht werden können, damit sie lecker sind, aber nicht mehr das Fett oder die Kalorien liefern, die sie einmal hatten.

Durch die Verwendung verschiedener zusätzlicher Zutaten können Sie den Brownie formen, der am besten zu Ihnen passt. Dies ist ein sehr guter Grund, einen Brownie von Grund auf neu zu machen. Man weiß nie, was im Laden gekaufte Brownies sind. Darüber hinaus haben Ihre Kinder die Möglichkeit, sie mit leichteren Zutaten zu backen und zu sehen, wie lecker das Endprodukt ist.

Sie können Apfelmus als Rezeptersatz erkennen. In Schachtelkuchen- und Brownie-Mischungen wird es oft anstelle der Hälfte des im Rezept angegebenen Öls verwendet. Es ist feucht und spendet Feuchtigkeit ohne das ganze Fett.

Im folgenden Rezept für Apfelmus-Brownies werden Sie feststellen, dass keine Schokolade hinzugefügt wurde. Nicht alle Brownies enthalten Schokolade, aber das macht sie nicht zu Brownies. Es ist die Konsistenz und die Art und Weise, wie sie gebacken werden, die den Unterschied zwischen Brownies und Keksen und anderen Desserts ausmacht. Das Rezept enthält jedoch Kakaopulver, um Ihrer Kreation die braune Farbe zu verleihen.

Hier ist, was Sie brauchen:

Ausrüstung:

  • Rührschüssel
  • Kabel
  • 9 x 13 Pfanne (Glas oder Metall)
  • Schwert

Komponenten:

  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 ½ Tassen Zucker
  • 2 Eier
  • ½ Tasse Butter oder Margarine
  • 2 EL Zuckerfreies Kakaopulver
  • Prise Salz
  • 2 Tassen Apfelmus
  • 1 Teelöffel. Zimt
  • 1 Teelöffel. Backpulver

Das Rezept:

Schritt 1: Heizen Sie Ihren Ofen auf 350 Grad vor, während Sie die Zutaten mischen, um den Teig zu machen.

Schritt 2: Butter oder Margarine auf Zimmertemperatur kommen lassen. Mischen Sie es mit dem Zucker, bis es cremig wird.

Schritt 3: Schlagen Sie die Eier in einer Tasse zusammen. Fügen Sie sie der Butter-Zucker-Mischung hinzu. Gut mischen.

Schritt 4: Die trockenen Zutaten sieben: Mehl, Natron, Salz und Zimt. Abwechselnd mit dem Apfelmus zum Teig geben, bis sich alles gut verbunden hat.

Schritt 5: In eine Pfanne mit den Maßen 9 x 13 gießen und etwa 30 Minuten backen oder bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt.

Apfelmus-Brownies sind ein Genuss für jeden, aber besonders für diejenigen, die ihren Brownie machen und dabei auch noch gesund bleiben wollen!

Nun, wir haben Ihnen gezeigt, wie Sie einen einfachen Brownie von Grund auf neu zubereiten.

Aber die Hilfe hört hier nicht auf.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *