Suppen in vielen Farben

An einem eiskalten Tag könnte nichts besser sein als das Knistern des Feuers im Kamin, der Geruch von Suppe im Wasserkocher und Maisbrot im Ofen. Meine Nase hat meine Geschmacksknospen gerettet. Meine Geschmacksknospen sonnen sich in Erwartung und absoluter Freude, gebissen zu werden.

Die übliche Visitenkarte (Aromen aus der Küche) wurde aufgegeben und fing an, alle aus allen Ecken des Hauses, drinnen und draußen, anzuziehen, um ein Bedürfnis nach einem Schluck Wasser, einer Tasse Kaffee oder etwas anderem zu haben, das sie hineinbringen würde , oder in der Nähe der Küche. Das einzige, was wir alle wussten, war, dass man es nicht wagte, Tante Nelly zu stören, wenn sie im „Kochgeschäft“ war, es sei denn, man hatte einen Job in der Küche oder einen Notruf, bei dem es um Blut ging! Der Grund dafür ist, dass das Kochen für eine kleine Armee viel Konzentration und viel mehr Arbeit erfordert.

Tante Nelly bereitete die Smaragdsuppe zu, die mit warmem Maisbrot mit Butter serviert werden sollte. Sie hatte Suppen in allen Farben in ihrer Rezeptsammlung. Rubinrote Suppe (Tomatencreme & Piment), Gelbe Erntesuppe (Butternusskürbiscreme & Kürbis), Braune Rindfleischsuppe (pikantes Gemüserindfleisch). Es gab sogar eine purpurne Pflaumensuppe, die an heißen Sommertagen kalt über einem kleinen Pfundkuchen als Dessertsuppe serviert wurde. Was soll ich sagen, Tante Nelly war ein schillernder Mensch. Ihre Suppe war nicht von dieser Welt, wie Tante Nita sagt, „einfach himmlisch“ oder „das ist göttlich!“.

Lassen Sie sich hier nicht von der geheimen Zutat täuschen! Es verleiht viel Geschmack und selbst diejenigen, die es buchstäblich hassen, können Ihnen nicht sagen, dass Sie es in den Topf geben sollen, es sei denn, Sie sagen es ihnen. Wenn Sie diese cremige, appetitliche Smaragdsuppe servieren, werden Ihre Freunde vor Neid erblassen.

Smaragdsuppe

2 Schinkenkeulen

5 C. Wasser

1 C. Gemüsebrühe

1 16 oz. Pack. von Erbsen

1/2 C. Dosenspinat mit Saft (püriert) {Geheimzutat}

Salz und Pfeffer nach Geschmack

1 C. halb n halb

3 EL Butter

1 kleine gelbe Zwiebel (in Scheiben geschnitten)

1 Knoblauchzehe (gehackt)

Prise gemahlener Kreuzkümmel

In einen großen schweren Suppentopf Schinkenkeulen, Wasser und Gemüsebrühe geben. Sie können nach Geschmack Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen.

Erbsen dazugeben, einrühren und Hitze auf mittlere Hitze regulieren. Mit einem Deckel abdecken, 1 Stunde langsam kochen lassen. Rühren Sie gelegentlich um und achten Sie darauf, die Seiten und den Boden des Suppentopfs abzukratzen.

Während die Erbsen kochen, Butter in einer kleinen Pfanne bei schwacher Hitze schmelzen.

Zwiebel, Knoblauch und Butter hinzufügen. Braten bis transparent. Erbsen zugeben, gut umrühren, Deckel auflegen und langsam weitergaren. Etwa alle 10 Minuten umrühren, Seiten und Boden des Topfes abkratzen.

Den Spinat in einer Küchenmaschine pürieren, um sicherzustellen, dass der gesamte Spinat vollständig püriert ist. Pürierten Spinat zu den Erbsen geben, gut umrühren.

Fügen Sie halb n halb hinzu. Gut umrühren.

Fügen Sie eine Prise Kreuzkümmel hinzu. Nochmals gut umrühren. Den Deckel vom Suppentopf entfernen und NICHT ERSETZEN.

Stellen Sie die Hitze auf ein schwaches Köcheln. Rühren Sie oft um und halten Sie die Seiten und den Boden abgeschabt. Lassen Sie die Suppe noch etwa 15 Minuten kochen.

In einer Schüssel mit einem Klecks Sauerrahm in der Mitte und etwas Petersilie servieren. Vergessen Sie nicht das warme Maisbrot mit Butter!

aus einer Sammlung von Joyce M. Edwards (Smile, It’s Food Talking)

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *