Vegetarier werden – einige nützliche Tipps

1. Recherchieren Sie – Gar nicht so schwer, wie es sich anhört, suchen Sie im Internet und Sie werden viele Seiten mit Informationen darüber finden, Vegetarier zu sein. Besuchen Sie alternativ eine Bibliothek oder einen Buchladen, dort gibt es viele gute Bücher zum Thema.

2. Achten Sie beim Einkaufen darauf, welche vegetarischen Lebensmittel in den Geschäften erhältlich sind. Viele Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte, insbesondere die größeren, haben tendenziell ein zunehmendes Angebot an vegetarischen Fertiggerichten wie Veggie-Burger, Würstchen und andere gefrorene oder gekühlte Lebensmittel, die für Vegetarier geeignet sind.

Auch jeder Bioladen oder Naturkostladen hat eine gute Auswahl.

3. Kaufen Sie ein vegetarisches Kochbuch. Es gibt buchstäblich Hunderte zur Auswahl, viele sind auf schnelle und einfache Rezepte spezialisiert, und viele richten sich an Anfänger, die auch Vegetarier werden. Einige haben sich auch auf verschiedene Arten von Essen spezialisiert, zum Beispiel indisch, italienisch oder chinesisch.

4. Probieren Sie ein vegetarisches Rezept – Es gibt buchstäblich Tausende davon, Sie können sie leicht im Internet finden, in den vielen verfügbaren Rezeptbüchern oder in vielen Kochzeitschriften mit vegetarischen Rezepten.

5. Kaufen Sie vegetarisches Essen, haben Sie keine Angst, neue Dinge wie die vielen fleischlosen Alternativen auszuprobieren.

Verlassen Sie sich beim Fleischverzehr aber nicht zu sehr auf Fleischersatz, sondern denken Sie auch an die vegetarischen Lebensmittel, die Sie bereits essen, und versuchen Sie, mehr davon in Ihre Planung einzubeziehen, zum Beispiel Makkaroni-Käse, Gemüselasagne, Ofenkartoffeln mit Käse, Spaghetti mit Tomatensauce, Pfannkuchen oder Gemüsesuppe! Dies wird Ihnen helfen, wenn Sie Vegetarier werden.

6. Entscheiden Sie, ob Sie schrittweise/schnell umstellen wollen – und machen Sie einen Plan!

Manche Menschen werden über Nacht Vegetarier, vielleicht wenn sie eine Fernsehdokumentation darüber lesen oder sehen, was in Schlachthöfen passiert.

Auf diese Weise würden Sie die Vorteile schneller erhalten und zu wissen, dass Sie es sofort tun, könnte dazu führen, dass Sie sich besser fühlen, aber Sie müssen etwas geplant haben und mit Menschen zusammen sein, die Ihre Entscheidung unterstützen und keine größeren Störungen in Ihrem Leben haben.

Wenn Sie einen schrittweisen Änderungsplan erstellen, haben Sie Zeit zu planen, wann Sie Vegetarier werden. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie sich an Ihre neue Diät halten, und Sie werden weniger Verstimmungen haben. Allerdings muss man aufpassen, dass man sich nicht ungesund ernährt, um schnell Fleisch zu ersetzen, zum Beispiel mit viel Käse, Eiern und vollfetten Milchprodukten. Es ist auch eine gute Idee, nicht zu lange zu brauchen, um vollständig vegetarisch zu werden, da Sie sonst nicht in der Lage sein werden, Fleisch vollständig zu streichen.

Wenn Sie Fleisch schrittweise herausschneiden möchten, können Sie zuerst das rote Fleisch herausschneiden, dann das Huhn und schließlich den Fisch. Wählen Sie, was Ihrer Meinung nach zu Ihnen passt.

7. Hüten Sie sich vor versteckten tierischen Produkten

Überprüfen Sie die Etiketten, wenn Sie Lebensmittel kaufen. Je nachdem, wo Sie wohnen, ist die Kennzeichnung an manchen Orten natürlich besser als an anderen. Achten Sie auf die Kennzeichnung „Für Vegetarier geeignet“.

Es gibt viele tierische Produkte, die in alltäglichen Lebensmitteln verwendet werden, die sie für Vegetarier ungeeignet machen. Die häufigsten davon sind:

Gelatine / Gelatine – Eiweiß aus Knochen, Knorpel, Sehnen und Knochen von Tieren. Oft in Desserts und Joghurt, aber auch in einigen Süßigkeiten und Marshmallows enthalten.

Wenn Sie verlockende Schokoladendesserts sehen, überprüfen Sie das Etikett, in vielen Fällen enthält es Gelatine! Dasselbe gilt für viele Joghurts, insbesondere für die fettarmen. Bio-Joghurt und andere Milchprodukte sind eher vegetarisch.

Lab – Dies stammt aus dem Magenmark von geschlachteten neugeborenen Kälbern. Es wird bei der Herstellung von Käse verwendet. Allerdings werden immer mehr Käsesorten vegetarisch hergestellt, sie sollten als für Vegetarier geeignet gekennzeichnet werden, aber leider nicht immer.

Tierisches Fett – Am häufigsten in Kuchen und Keksen enthalten.

Cochineal (E120) – Roter Lebensmittelfarbstoff, der in einigen Süßigkeiten enthalten ist und aus zerkleinerten Insekten hergestellt wird – willst du das wirklich essen?

Eier – Kaufen Sie nur Freilandhaltung!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *