Vorteile von Mandeln – Ein natürlicher Fatburner!

Entdecken Sie die unglaublichen Vorteile von Mandeln bei der Gewichtsabnahme, wie Sie sie am besten zubereiten und wie viel Sie essen sollten, um den maximalen Nutzen aus Mandeln zu ziehen – einem der erstaunlichen fettverbrennenden Lebensmittel der Natur.

Wir denken an Mandeln als Nüsse, aber in Wirklichkeit sind sie Samen der Frucht des Mandelbaums. Ähnlich wie bei einem Pfirsichkern, der sich in der Mitte eines Pfirsichs befindet, sind diese Samen jedoch in einer Schale in der Frucht des Mandelbaums eingeschlossen.

Das von einer harten Schale bedeckte Fruchtfleisch der Mandeln ist cremefarben mit einer dünnen, gefurchten, braunen Haut. Das ist der Grund, warum wir sie als Nüsse bezeichnen: Sie sind zäh wie Nüsse, haben die gleiche Konsistenz wie Nüsse und sie sind auch gut für dich!

Mandeln lassen sich in mehrere Grundtypen unterteilen. Mandeln können süß oder bitter sein. Diejenigen, die wir essen, sind die süßen Mandeln. Diese ovalen Mandeln sind auf der formbaren Seite und haben einen buttrigen Geschmack. Sie können in Geschäften mit oder ohne Muscheln gekauft werden. Außerdem können Sie Mandeln kaufen, die ganz, in Scheiben geschnitten, in Scheiben geschnitten, blanchiert (mit entfernter Haut) oder nicht blanchiert sind.

Bittermandeln enthalten giftige Substanzen und können nicht gegessen werden. Sie werden jedoch schonend verarbeitet und bei der Herstellung von Mandelöl verwendet.

Mandelöl (Mandelextrakt) wird als Lebensmittelaroma verwendet; Es wird auch zur Herstellung von Likören wie Amaretto verwendet. Bei der Verarbeitung von Mandelöl werden alle Giftstoffe entfernt.

Mandeln sind das ganze Jahr über in Lebensmittelgeschäften, Reformhäusern und Biomärkten erhältlich.

Vorteile der Fettverbrennung durch Mandeln

Mandeln sind nicht nur lecker, sondern auch ziemlich gut für deine Gesundheit – sie können sogar helfen, Fett zu verbrennen.

Mandeln haben sowohl Kalorien als auch Fett, aber es ist das gute Fett – das einfach ungesättigte Fett – das den Cholesterinspiegel senkt und Schlaganfällen und Herzinfarkten vorbeugt.

Mandeln sind nicht nur eine gute Quelle für Ballaststoffe, sondern auch reich an Nährstoffen wie Vitamin E, Mangan, Kalium, Magnesium, Tryptophan, Kupfer, Riboflavin und Phosphor.

Mandeln enthalten Ballaststoffe, die helfen, Pfunde zu verlieren und den Gewichtsverlust aufrechtzuerhalten. Dies kann daran liegen, dass die Ballaststoffe in Mandeln dazu beitragen, Sie zu sättigen, wodurch Sie sich satt fühlen und weniger konsumieren. Darüber hinaus unterstützen Ballaststoffe die Verdauung, liefern Energie, machen den Stuhl voluminös und beschleunigen den Prozess der Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper.

Tryptophan, das in Mandeln enthalten ist, trägt ebenfalls dazu bei, dass Sie sich satt und satt fühlen. Sie werden wahrscheinlich bei dieser Mahlzeit sowie bei späteren Mahlzeiten weniger zu sich nehmen.

Tryptophan verursacht im Gehirn Serotonin. Das gibt Ihnen ein gutes Gefühl, hilft, die Stimmung zu kontrollieren und Stress zu bekämpfen.

Vitamin E, ein starkes Antioxidans, ist in Mandeln enthalten. Neben der Unterstützung der Senkung des Cholesterinspiegels und dem Schutz des Herzens trägt Vitamin E zur Verbesserung der Durchblutung bei, fördert die ordnungsgemäße Blutgerinnung und Wundheilung, lindert PMS und kann Frauen vor verschiedenen Arten von Brustkrebs schützen.

Phosphor ist in Mandeln enthalten und für die Gesundheit, das Wachstum, die Entwicklung und die Reparatur von Knochen notwendig. Es ist in weißen Blutkörperchen vorhanden, verbessert auch die sexuelle Funktion, stellt den Nerven lebenswichtige Nährstoffe zur Verfügung und ist entscheidend für das Gehirn- und Muskelgewebe. Phosphor liefert Energie, hilft auch bei der Proteinverdauung und dem Zuckerabbau.

Mangan liefert Energie, indem es Fette, Kohlenhydrate und Proteine ​​verstoffwechselt. Darüber hinaus hält es den Blutzuckerspiegel stabil und ist für das reibungslose Funktionieren des Nervensystems sowie für gutes Wachstum, Entwicklung und Reparatur von Zähnen und Knochen unerlässlich.

Mandeln enthalten Magnesium, das die Durchblutung und den Sauerstoffgehalt im System verbessert. Darüber hinaus schützt Magnesium Sie vor Schäden durch freie Radikale, erhöht die Energie und trägt zur Erhaltung gesunder Knochen, Arterien und des Herzens bei. Magnesium hilft beim Stoffwechsel von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten; Es verbessert auch die Verdauung.

Das in Mandeln enthaltene Kalium senkt den Blutdruck, reguliert den Wasserhaushalt in den Zellen, hält die Muskeln stark und setzt während des Stoffwechsels Energie aus Fetten, Kohlenhydraten und Proteinen frei. Darüber hinaus kann Kalium helfen, Sie vor Fettleibigkeit und der Entwicklung von Herzproblemen, Diabetes und Nierenerkrankungen zu schützen. Es wirkt, um Ihren Darm zu bewegen und es befreit Ihren Körper von Giftstoffen. Darüber hinaus baut Kalium Stress ab und reduziert Verwirrtheit und Reizbarkeit.

Riboflavin, ein B-Vitamin, erleichtert die Umwandlung von Nahrung in Energie im Körper. Es fördert auch das Wachstum kräftiger Haare und Nägel und kann bei der Behandlung des Karpaltunnelsyndroms und des grauen Stars hilfreich sein. Darüber hinaus wird Riboflavin für die Produktion von Neurotransmittern benötigt, die für emotionale Gesundheit und Wohlbefinden hilfreich sind.

Kupfer erleichtert die Nervenfunktion und das Knochenwachstum und hilft dem Körper, Zucker richtig zu verwenden. In Kombination mit Vitamin C bildet es Elastin, ein Bindegewebe. Darüber hinaus ist Kupfer ein starkes Antioxidans, das uns vor gefährlichen freien Radikalen schützt und das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls verringert.

Zubereitung von Mandeln

Es ist möglich, Mandelpäckchen in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft zu kaufen. Sie finden sie in großen Mengen in Vollwertkost- und Naturkostläden.

Wenn Sie große Mengen kaufen, stellen Sie sicher, dass der Verkäufer einen regelmäßigen Umsatz mit seinen Massenartikeln hat, damit Sie sicher sein können, dass die Mandeln frisch sind. Überprüfen Sie in einem abgedeckten Behälter gelagerte Nüsse auf Insekten oder Schmutz. Verschrumpelte, schwache oder verfärbte Nüsse sollten vermieden werden. Schnuppern Sie an den Mandeln; Was Sie wollen, ist ein süßer und nussiger Geruch. Wenn sie ranzig oder bitter riechen, kaufen Sie sie nicht!

Mandeln in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren. Vermeiden Sie es, sie Hitze und Licht auszusetzen, insbesondere direkter Sonneneinstrahlung. Gekühlt halten sie mehrere Monate; Eingefroren halten sie etwa ein Jahr. Denken Sie daran, dass Mandeln, die in Stücke oder Scheiben geschnitten wurden, schneller ranzig werden als ganze Mandeln. Ungeschälte Mandeln halten am längsten.

So hacken Sie Mandeln: Um Mandeln einfach zu hacken, geben Sie sie in eine Küchenmaschine und verwenden Sie die Pulsfunktion. Aber achten Sie darauf, es nicht zu lange laufen zu lassen. Wenn Sie dies tun, erhalten Sie am Ende Mandelbutter.

So entfernen Sie die Haut von Mandeln: Es ist möglich, die Mandelhaut zu entfernen, indem Sie sie schnell blanchieren. Sobald die Haut anschwillt, entfernen Sie sie. Abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Zum Schluss kneifen Sie mit Daumen und Zeigefinger. Dann sollte sich die Haut leicht entfernen lassen.

Was die Rezepte betrifft, können Sie sie alle selbst essen. Darüber hinaus macht das Streuen von ganzen, gehobelten oder gehackten Mandeln auf Salate sie großartig. Mischen Sie Mandeln mit verschiedenen Früchten und Nüssen, Sie können Ihre eigene Studentenfuttermischung herstellen.

Haben Sie Ihre Mandeln zu lange gepulst und sind am Ende bei Mandelbutter gelandet? Sie können dies zu einem Frühstück oder Proteinshake für ein großartiges Geschmackserlebnis hinzufügen.

Einige andere Ideen sind Hühnersalat mit Mandeln, grüne Bohnen mit Mandelsplittern, kalter Reissalat mit Rosinen, Mandeln und Gartenbohnen. Das Hinzufügen von Mandelsplittern ist eine großartige Möglichkeit, jedes vegetarische Gericht zu verfeinern. Mandeln kombiniert mit Obst und Joghurt ergeben einen schnellen, gesunden Snack.

Es gibt viele Dessertoptionen, die Mandeln enthalten. Hier nur ein paar leckere Dessert-Ideen: Birnen-Mandel-Calfoutis mit Rotweinglasur, Mandel-Biscotti, Mandel-Reiskekse (fettarm), Mandel-Granola, Himbeer-Mandel-Torte, gerösteter Mandel-Käsekuchen.

Welche Menge sollte gegessen werden?

Eine Handvoll Mandeln oder etwa 1/4 Tasse ist die durchschnittliche Portionsgröße. Wenn ein Rezept die Verwendung von Mandeln vorschreibt, halten Sie sich an die empfohlene Portionsgröße und die Maße der Zutaten. Eine einzelne Portion trocken geröstete Mandeln hat 206 Kalorien.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *